Optik Pfister

Sonnenschutz

Der richtige Schutz für Ihre Augen

Genauso wie Sie Ihre Haut vor schädlichen UV A- und UV B-Strahlen schützen, sollten Sie dies auch für Ihre Augen tun. Denn langfristig kann eine zu starke Sonneneinstrahlung schädlich für Ihre Augen sein. Ob im Schnee oder am Strand, nutzen Sie bei grellem Sonnenlicht Sonnenbrillengläser mit optimaler Tönung. Ihr Augenoptiker kann hierzu die richtige Empfehlung geben.


Sonnenbrille Eschenbach TITANFLEX SUN

Sonnenbrille Eschenbach TITANFLEX SUN

Sonnenbrille Eschenbach

Sonnenbrille Rodenstock

Sonnenbrille Eschenbach
TITANFLEX SUNArt.Nr. 4572
Sonnenbrille Eschenbach
TITANFLEX SUN Art.Nr. 4576
Sonnebrille Eschenbach
Artikel Nr. 6112
Sonnenbrille Rodenstock

Tönungen

collage1Bei Tönungen wird die Eindunklung in Prozent angegeben. Bei einer Tönung von 70% wird somit 70% Licht herausgefiltert, die restlichen 30% werden hindurchgelassen.

Leichte Tönungen bis ca. 15% nennt man auch Filtertönungen. Diese sind für Personen interessant, die viel Zeit vor dem Computer oder in hellen Räumen verbringen die hauptsächlich mit Leuchtstoffröhren (Neonlicht) beleuchtet sind. Hier kann eine leichte Filtertönung die harten Kontraste beim Sehen etwas abmildern und so für ein unbeschwerteres, angenehmeres Sehen sorgen.

Mittlere Tönungen von etwa 25 - 60% finden kaum Verwendung, da sie im Raum zu viel Licht und in der freien Natur zu wenig Licht wegfiltern. Tönungen über 25% sind im Straßenverkehr nur tagsüber zugelassen!

Für Sonnenbrillen finden Tönungen ab etwa 65% Verwendung, wobei sich in unseren Breitengraden 75%, in Gebirgen und südlichen Ländern 85% Tönung durchgesetzt haben. Für den Wintersport im Hochgebirge gibt es Tönungen bis 90%.

Kontrasterhöhende Gläser besitzen eine spezielle Tönung, die zusätzlich zum normalen UV-Licht noch Teile des sichtbaren blauen Lichtanteils herausfiltern. Hierdurch wird ein kontrastreicheres, klareres Sehen ermöglicht. Vor allem im Gebirge und bei Flugsportarten sind solche Gläser zu empfehlen.

Phototrope Gläser besitzen eine variable Tönung, die sich bei modernen Ausführungen im Bereich von etwa 15 - 80% bewegt. Je nach auftreffender Lichtintensität dunkelt sich das Glas ein und wird bei geringerem Lichteinfall - z.B. im Raum - wieder hell. Diese Gläser eignen sich vor allem für lichtempfindliche Menschen, jedoch nicht als Ersatz für eine reguläre Sonnenbrille. Da sie neben UV-Licht auch auf Temperatur reagieren, werden diese Gläser im Winter sehr dunkel, in sommerlichen Hochtemperaturen dunkeln sie weniger ein.